# 14: Kommunikation

30. Juni 2022

Eigentlich brauchen wir hier gar nicht viel schrieben. Sagt genau, was ihr wollt und genau so auch, was ihr nicht wollt. Wie bei fast allem im Leben ist gute Kommunikation wichtig. Bäng, Blog fertig :-D


Ganz so einfach ist es leider nicht und wir stellen an Hochzeiten immer wieder fest, dass mit einer besseren Kommunikation im Vorfeld viele Probleme hätten vermieden werden können. An Hochzeiten kann vieles passieren. Ganz schlimme Sachen haben wir zum Glück erst selten erlebt. Es gab aber auch schon angespannte Verhältnisse nach einer Hochzeit zwischen dem Brautpaar und anderen involvierten Personen, weil etwas nicht so umgesetzt wurde, wie es das Paar erwartet hatte.

Was wir aber oft erleben sind Verzögerungen, die sich im Verlauf des Tages zusammenrechnen. Dazu natürlich auch unser Tipp betreffend Wahl des Tätschmeisters.

Darum unser Tipp: Kommuniziert wirklich sehr gut, was ihr möchtet und genau so gut, was ihr unter keinen Umständen möchtet. Kommuniziert dies vor allem euren Trauzeugen und Tätschmeister. Oder vielleicht schon allen Gästen auf der Einladungskarte.

Als Beispiel unsere eigene Hochzeit. Auf der Einladungskarte stand bereits, dass wir nicht mit Luftballons und/oder Hochzeitstauben überrascht werden möchten.

Unserer Tätschmeisterin haben wir gesagt, dass wir im Verlauf des Abends höchstens drei Spiele haben wollen, da unsere Priorität dahin geht, möglichst viel Zeit mit den Gästen zu verbringen und mit ihnen plaudern zu können. Und wir haben ihr auch gesagt, falls jemand eine Powerpointpräsentation machen möchte, diese 10 Minuten nicht übersteigen darf und von den Vortragenden im Vorfeld bezüglich der Dauer einmal durchgespielt werden soll.

SHARE THIS STORY
Kommentare
Mehr anzeigen
Kommentar hinzufügen